Fast 3 Jahre nach der Operation

Ich habe nun die siebte Nachsorgeuntersuchung hinter mir und bin glücklich, weiterhin vorwiegend Positives berichten zu dürfen.
Meine Nachsorgeuntersuchungen von April 2010:

Kein Krebs!

Die Untersuchungen bestanden diesmal wieder aus einer Magenspiegelung und einem MRT (Magnet-Resonanz-Tomographie) Abdomen (Bauchraum). Bei allen Untersuchungen konnte weiterhin kein Anzeichen für Krebs gefunden werden - Prima!

Weniger Magenentzündung durch Kamillentee!

Bei der letzten Nachsorgeuntersuchung im September 2009 wurde das gute Ergebnis (kein Krebs nachweisbar) etwas durch eine starke Gastritis (wie bereits im Vorjahr) getrübt - Näheres dazu im Abschnitt 09/2009 Nachsorge. Ich hatte daraufhin meine tägliche Tablettendosis 2 Monate lang mehr als verdoppelt. Eine erneute Magenspiegelung im November 2009 zeigte eine weniger ausgeprägte Gastritis als im September 2009. In den Monaten danach (von November 2009 bis März 2010) habe ich die Medikamenteneinahme wieder halbiert und dafür sehr viel Kamillentee getrunken (ca. 2 Liter am Tag). Die aktuelle Magenspiegelung zeigte, dass ich mit Kamillentee ein noch besseres Ergebnis als mit doppelter Medikamentendosis erreicht hatte.

Gutes Allgemeinbefinden!

Mein allgemeines Befinden ist wirklich gut!

03. April 2010